Lauterbach (kj) - Die Jägervereinigung Lauterbach und der Jagdverein Alsfeld werden in Kürze mit ihrer Jungjäger-Ausbildung 2015/2016 beginnen. Aus diesem Anlass hatten beide Vereine zu einer Informationsveranstaltung nach Lauterbach in den Ausbildungsraum der Jägervereinigung “Am Kugelberg” beim örtlichen Sportschützenvereins eingeladen, um Interessierten einen Überblick über die Inhalte und den Verlauf der Jungjäger-Ausbildung zu geben. Rund zehn Frauen sowie Männer von jung bis älter waren gerne gekommen, zur Freude des Lehrgangsleiter Markus Wand. Neben Wand waren natürlich auch die Ausbilder Tobias Behlen, Rolf Fischer, Dietmar Klose und Frank Leinberger sowie Ulrich Weidner, der Vorsitzende der Jägervereinigung Lauterbach, gerne gekommen um als Gesprächs- und Informationspartner Rede und Antwort zu stehen.

Wand erläuterte den Inhalt der vier verschiedenen Sachgebiete – Tierarten und Wildbiologie, praktischer Jagdbetrieb, Waffenkunde und Jagdrecht. Zu diesen müssen sich die späteren Jungjäger ebenfalls in dem praktischen Umgang mit Lang- und Kurzwaffen ausbilden lassen um später gezielt Haar- und Federwild, auch bei Fallwild, erlegen zu können. Natürlich waren die zusätzlich erforderlichen Lehrunterlagen ein Thema. Wer das “grüne Abitur”, wie der erfolgreiche Abschluss der Jägerprüfung auch genannt wird, bestehen will, muss den ein oder andere Lerninhalt üblicherweise zuhause noch einmal nacharbeiten.

“Ein wesentlicher Vorteil unserer Jagdausbildung ist, dass sie praktisch das ganze Jahr, begleitend mit ihrem Lehrprinz, Jagd erfahren und mit dem Langzeitgedächtnis lernen”, so der Lehrgangsleiter Wand. Die Kosten sind mit 900 Euro zuzüglich Ausbildungsunterlagen und der Anmeldung zur Prüfung überschaubar.

In seinen Worten an die Interessierten der Jungjäger-Ausbildung wies Weidner darauf hin, Jagen heißt nicht einfach Schießen – Jagen ist mit den vielfältigen Hege- und Forstarbeiten angewandter Naturschutz.

Der erste Ausbildungsabend für angehende Jungjäger ist nun am Dienstag 14.Juli um 19:00 Uhr im Ausbildungsraum der Jägervereinigung “Am Kugelberg” . Wer noch Interesse an der Teilnahme hat kann sich bis dahin bei Lehrgangsleiter Markus Wand ( Tel.Nummer 06647-919697 ) noch anmelden oder direkt vorbei kommen.