In den Hundeführerlehrgängen wird ausschließlich die Ausbildung von Gebrauchshunden zur jagdlichen Verwendung betrieben.


Die Ausbildung der Gebrauchshunde erfolgt bei uns nach der Methodik der positiven und negativen Verstärkung im Rahmen der Tätigkeits- oder Unterlassensausbildung, wobei die Motivation des Hundes nicht vernachlässigt wird.


Motivation: Interesse wecken – Spannung aufbauen – Trieb aufbauen


Die Vermittlung von Sachkunde an die Hundeführer ist ebenfalls wichtiger Bestandteil der Ausbildungsaktivitäten des Vereins. Wir legen weiterhin großen Wert auf den Gehorsam und auf die Sozialverträglichkeit der Gebrauchshunde in unseren Lehrgängen. Unsere Übungsleiter sind alle besonders erfahre-ne Jagdgebrauchshundeführer, die zumeist zusätzlich als Leistungsrichter des JGHV (Jagdgebrauchshundverband) und / oder lizenzierte Ausbilder des VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen) qualifiziert sind.


Gebrauchshundeausbildung

  • Welpenprägungstage und Förderung der Gebrauchshundeanlagen
  • Junghundeausbildung
  • Gehorsamsausbildung / Hundeführerschein / Begleithundprüfung (VDH)
  • Vorbereitung auf die Anlageprüfungen des Jagdgebrauchshundverband (JGHV)
  • Vorbereitung auf die Gebrauchsprüfungen des Jagdgebrauchshundverband (JGHV)
  • Vorbereitung auf Sonderprüfungen / Leistungszeichen des Jagdgebrauchshundverband (JGHV)
  • Vorbereitung auf die Gebrauchshundeprüfungen (SchH, FH) des Verbandes für das Deutsche Hundewesen (VDH)
  • Vorbereitung auf die Brauchbarkeitsprüfung des LJV Hessen


Die Ausbildung der Hunde erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Jagdgebrauchshundverein Mittelhessen und der Jägervereinigung Lauterbach e. V.

 

Obmann Hundewesen:
Manfred Schlosser – Hofwiesenweg 3 – 36325 Feldatal

Tel.: 06637/410     Email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner für den Hundeführerlehrgang:
Martin Lauer –Geschäftsstelle JGV Mittelhessen– Beethovenstraße 1 – 35287 Amöneburg

Tel.: 064 24/964 699 Mobil: 0177 – 879 7 173 Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

JV Alsfeld / JVgg Lauterbach / JGV Mittelhessen:

Jagdgebrauchshundeausbildung 2012 im Vogelsberg

Der Jagdgebrauchshundverein Mittelhessen e. V. führt in Arbeitsgemeinschaft mit dem Jagdverein Alsfeld e. V. und der Jägervereinigung Lauterbach e. V., im Großraum Feldatal – Mücke – Homberg (Ohm) – Alsfeld und Lauterbach einen Jagdgebrauchshundeführerlehrgang durch.

Zielsetzung der Jagdgebrauchshundeausbildung im Vogelsberg soll an erster Stelle die Vorbereitung auf die Brauchbarkeitsprüfung für Jagdhunde in Hessen (BP Hessen ) sein.

Nicht jagenden Führern von Jagdgebrauchshunden wird die Möglichkeit geboten, mit ihrem Hund am Basiskurs (Sachkunde - Gehorsam - Sozialverträglichkeit) teilzunehmen um im Sommer an der vom JGV Mittelhessen angebotenen Prüfung zum VDH Hundeführerschein teilzunehmen.



Gerne können auch vorab weitere Informationen bei folgenden Ansprechpartnern eingeholt werden:
Manfred Schlosser, Tel. 06637 410 (JV Alsfeld)
Gerlinde Skrzypek, Tel. 0177 6312464 (JGV Mittelhessen)
Jürgen Dietrich, Tel. 0171 6060276 (JVgg Lauterbach)

Bei der Anmeldung zum Lehrgang sind folgende Dokumente vorzulegen:
a) Ahnentafel des Hundes
b) Impfpass des Hundes
c) Jagdschein mit Nachweis der Haftpflichtmitversicherung des Hundes
d) Nichtjäger (VDH-Hundeführerschein), Nachweis über Haftpflichtversicherung

Anmeldebogen, zu finden unter:
www.jgv-mittelhessen.com 

Es freuen sich auf Sie und Ihren vierläufigen Partner, die Vorstände vom Jagdgebrauchshundverein Mittelhessen e. V., Jagdverein Alsfeld e. V., Jägervereinigung Lauterbach e. V. und natürlich das verantwortliche Übungsleiterteam.